Blog

Meet the team: Pelle Boese

Juli 28, 2021 | Category : Ökosystem | Posted By : Lorenz Minks

Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein motiviertes Team von Menschen, die zusammen an der Front sitzen und die Vision Tag für Tag voranbringen. Wir freuen uns und sind stolz, mehr über die Kreativen, das Technikteam und das generelle Ökosystem von Menschen zu teilen, die CANNAVIGIA zu dem machen, was es heute ist.

Heute präsentieren wir Ihnen stolz unseren CTO Pelle Boese.

Pelle bringt Jahrzehnte in der Webentwicklung mit, seine Muttersprachen sind unter anderem PHP und SQL. Seine Leidenschaft ist die Verwirklichung skalierbarer, leistungsstarker Webanwendungen. Mit 12 Jahren begann er mit dem Programmieren. Nach seinem Studium der Informatik an der Universität Kassel begann er als freiberuflicher Entwickler und setzte zahlreiche Projekte im Webbereich erfolgreich um. Anschließend übernahm er verschiedene Funktionen als Berater und CTO und gründete im Laufe der Zeit mehrere Unternehmen. Seine Hobbys sind Kochen, Sofas und Sarkasmus. Er beschreibt sich als ärgerlich politisch.

Pelle, was machst du bei Cannavigia?

Als CTO kümmere ich mich bei Cannavigia um alles, was die Technik betrifft, von der Leitung unserer Entwicklungsteams bis hin zu Entscheidungen über die von uns verwendeten Technologien. Eine weitere wichtige Aufgabe von mir ist es, Technik in die „normale Sprache der Menschen“ zu übersetzen und umgekehrt.

Was ist Dein Lieblingsfeature von Cannavigia und warum?

Meine Lieblingsfunktionen arbeiten eher im Hintergrund der Software, wie zum Beispiel die Funktionsweise unseres Audit-Trails oder unser Blockchain-verifiziertes Backup-System. Ich kann nicht wirklich nur eines auswählen, es ist eher das ganze System und wie alles zusammenarbeitet.

Was ist die aufregendste Entwicklung, die Du seit Deinem Einstieg ins Cannavigia-Team durchgemacht hast?

Die Entwicklung der gesamten Cannavigia-Software von Grund auf.

WO Siehst du DIE CANNABIS-INDUSTRIE momentan UND WARUM Denkst du, DASS TRANSPARENZ UND COMPLIANCE EINEN BERECHTIGTEN PLATZ IN DER CANNABIS-INDUSTRIE der Zukunft HABEN?

Wie die meisten jüngeren Branchen wird Cannabis immer professioneller, insbesondere in Bezug auf Recht und Compliance. Aus technischer Sicht hoffe ich, dass mehr Unternehmen neue Technologien wie IoT-Geräte, vernetzte Waagen oder Satellitenbilder einsetzen, um sowohl ihren Ertrag als auch ihre Compliance zu verbessern.

Was machst du gerne in Deiner Freizeit?

Ich liebe Snowboarden und Mountainbiken, aber da ich in Berlin lebe, einer kleinen Stadt in Deutschland ohne Berge, verbringe ich meistens Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Ich spiele, baue und modifiziere zum Spaß Gitarren und habe verschiedene Rollen in einer beliebten Satire-Partei. Oh, und ich mag Wein.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.