News

Cannabis Business Asia Conference 2022: Die wichtigsten Eindrücke

April 11, 2022 | Category : Ökosystem | Posted By : Micheline Widler

Unser Team in Thailand nahm an der diesjährigen Cannabis Business Asia Conference Anantara Riverside am 23. und 24. März 2022 teil. Mit Branchenvertretern aus der ganzen Welt, die Ideen austauschen und sich in einem kollaborativen Umfeld vernetzen wollten, war es eine erfolgreiche Konferenz für alle. Hier sind einige der wichtigsten Eindrücke von Thailands erster Cannabis-Konferenz 2022:

Wo steht die Cannabisindustrie in Thailand (und Asien) jetzt?

Alle Augen sind auf Anfang Juni gerichtet, wenn die 120-Tage-Frist der Ankündigung zur Überarbeitung der List eder Drogen der Kategorie 5 im Betäubungsmittelgesetz in der thailändischen Royal Gazette abläuft. Die neue Gesetzgebung wird, sobald sie in Kraft tritt, Teile von Cannabis und Hanf (Extrakte mit einem THC-Gehalt von weniger als 0,2 %) von der Liste der Betäubungsmittel streichen.  

In anderen südostasiatischen Ländern wie Kambodscha und Laos wurden die Hoffnungen, in die Fussstapfen Thailands zu treten, aufgrund von Covid-19 vorübergehend gestoppt. Dennoch sind die Aussichten nach wie vor optimistisch; in „strengeren“ Ländern wie Südkorea wurden Industriehanf-Zonen eingerichtet, die von der Regierung streng reguliert werden und strenge Anforderungen an die Einhaltung von Cannabis und die Berichterstattung stellen. Softwares wie Cannavigia, welche die Einhaltung von Compliance in der Cannabisbranche, erleichtert, können Neueinsteigern bei der Einhaltung von Vorschriften helfen.

Wer sind die Hauptakteure?

Da für Unternehmen in der thailändischen Hanf- und Cannabisbranche, eine 2/3-Mehrheit der thailändischen Anteilseigner erforderlich ist, sind viele der Hauptakteure junge, international ausgebildete Thais, die sich der internationalen Marktsituation sowie der Möglichkeiten im Ausland sehr bewusst sind. Diese Unternehmer haben sich mit Experten aus Ländern mit einer älteren und etablierteren Cannabisindustrie zusammengetan. Sie wissen, wie wichtig es ist, eine gute Infrastruktur für den Anbau aufzubauen und Daten zu erfassen und zu analysieren, um einen erfolgreichen Betrieb zu gewährleisten.

Die Cannabis Business Asia Conference zeigt: Extraktion ist der neueste Trend

Nachdem sich die Cannabisindustrie in Thailand in den letzten Jahren langsam geöffnet hat, konzentrieren sich die grossen Akteure, die bereits ihren eigenen Anbau aufgebaut haben, um das fehlende Angebot in den Anfangstagen zu decken, nun auf die Extraktion und Endverbraucherprodukte mit CBD. Von Terpenen bis hin zu wasserlöslichen CBD-Isolaten ist das Angebot an nachgelagerten Produkten reichhaltig. Die nächste Aufgabe wird darin bestehen, die Verbraucher aufzuklären und das Bewusstsein für die Vorteile dieser Verbindungen sowohl in der Cannabiskosmetik- als auch in der Cannabislebensmittelindustrie in Thailand zu schaffen.

Was die Extraktion betrifft, so sind die behördlichen Standards viel höher und erfordern eine intensive Überwachung und Verfolgung der Aufgabe sowie eine makellose Qualitätskontrolle. Um Hersteller und Extraktoren zu unterstützen, verfügt die Cannavigia seed to sale software über ein Herstellungsmodul, mit dem eine digitale Kopie einer Extraktionsanlage erstellt werden kann, um alle für die Einhaltung der GMP erforderlichen Schritte aufzuzeichnen.  

Ein Blick in die Zukunft

Während wir erwarten können, dass in naher Zukunft viele neue Produkte auf CBD-Basis auf den thailändischen Markt kommen werden, war die Aufgabe, qualitativ hochwertige Produkte für die Zufriedenheit der Nutzer zu gewährleisten, noch nie so wichtig wie heute. Der Einsatz einer Cannabis software in Thailand, wie Cannavigia, wird den Akteuren der Branche weiterhin dabei helfen, Transparenz und ein besseres Endprodukt für den Verbraucher zu gewährleisten. Die Verbreitung des Bewusstseins und die Aufklärung der Öffentlichkeit wird eine wichtige Marketingmassnahme für alle Beteiligten dieser spannenden Branche sein.

WMöchten Sie sicherstellen, dass Ihr Cannabisgeschäft in Thailand CannaVigilant ist?   

Die Cannavigia Compliance Suite ist Ihr Begleiter für die Einhaltung von Vorschriften in der Cannabisbranche Thailands. Unsere Software ermöglicht es Ihnen, alle Phasen Ihres Cannabisgeschäfts in Thailand zu verfolgen, vom Anbau über die Herstellung bis hin zu Vertrieb und Marketing, und das alles im Rahmen unserer flexiblen modularen Preisgestaltung. Kontaktieren Sie Micheline Widler , Verantwortliche Business Development Asien, um mehr über die Cannavigia-Cannabis-Software  in Thailand zu erfahren.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.